de en
Datenschutzerklärung

für Mitglieder des Kawo2 e.V. Stand: 10.07.2018

Allgemeine Information

Verantwortliche

Kawo2 e.V.
Kastanienweg 29
52074 Aachen

Registergericht: Amtsgericht Aachen

Vertretungsberechtigter Vorstand: Johannes Sprink und Samuel Paqué <sprecher@kawo2.rwth-aachen.de>

Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Thema Datenschutz im Kawo2 e.V. kannst du dich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
Nick Erdmann <datenschutz@kawo2.rwth-aachen.de> - PGP-Key 06CA 3235 DF62 CE17 391C D220 1C5F 9260 9EE9 EDFF

Deine Rechte

Du hast gegenüber dem Vereinsvorstand die folgenden Rechte:

  • Recht auf Auskunft: Du hast das Recht auf Auskunft über
    • Zweck der Verarbeitung deiner Daten,
    • Kategorien,
    • Empfänger,
    • Aufbewahrungsdauer,
    • Herkunft der Daten,
    • darüber, ob Profiling (automatisierte Entscheidungsfindung) stattfindet (dies ist nicht der Fall), und
    • ein Recht auf Auskunft über diese Rechte.
  • Recht auf Berichtigung: Du hast das Recht, fehlerhafte oder unvollständige über dich gespeicherte Daten berichtigen zu lassen.
  • Recht auf Löschung: Du hast das Recht auf Löschung deiner Daten, sofern wir diese nicht mehr aus rechtlichen Gründen aufbewahren müssen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Du kannst die Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten fordern, falls
    • du glaubst, dass diese falsch sind,
    • die Daten unrechtmäßig erhoben wurden und du möchtest, dass die Daten noch nicht gelöscht werden,
    • wir die Daten nicht mehr benötigen und du die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung deiner Rechte benötigst,
    • die Widerspruch gegen die Speicherung deiner Daten eingelegt hast und noch nicht feststeht, ob unser Bedarf an den Daten gegenüber deinem Widerspruch überwiegt.
  • Recht auf Widerspruch: Du hast ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner Daten.
  • Recht auf Widerruf: Du hast das Recht, deine Einwilligung der Verarbeitung deiner Daten jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon nicht berührt.
  • Recht auf Beschwerde: Du hast ein Recht auf Beschwerde beim Landesdatenschutzbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW über die Verarbeitung deiner Daten.
  • Recht auf eine Kopie: Du hast das Recht auf eine kostenlose Kopie deiner Daten, die wir verarbeiten.

Sonstiges

Wir übertragen keinerlei Daten in Drittländer. Es findet kein Profiling (automatisierte Entscheidungsfindung) statt.

Welche Daten verarbeiten wir?

Mitgliedschaft

Von allen unseren Vereinsmitgliedern verarbeiten wir zum Zweck der Mitgliederverwaltung die folgenden Daten:

  • Name
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • ggf. Bankverbindung
  • gewünschte Zustellungsform der Rechnung der Vereinsbeiträge
  • Zahlungshistorie der Vereinsbeiträge
  • ggf. Ausschlussdatum und -grund von einzelnen Dienstleistungen oder aus dem Verein
  • ggf. Benutzername (frei wählbar)

Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Anschrift und ggf. Ausschlussdatum und -Grund aus dem Verein oder von einzelnen Vereinsdienstleistungen werden für die Dauer der Vereinsmitgliedschaft verarbeitet und darüber hinaus nach Austritt für sechs Jahre nach Ende des Kalenderjahres aufbewahrt. Anschließend werden diese Daten innerhalb eines Monats gelöscht. Der Benutzername, die Bankverbindung und die gewünschte Zustellungsform der Rechnung der Vereinsbeiträge werden sobald diese nicht mehr benötigt werden (also in der Regel nach Austritt und Begleichung aller offenen Rechnungen und ausstehenden Rechnungsposten) innerhalb eines Monats gelöscht. Rechnungen und Zahlungsbelege werden für zehn Jahre nach Ende des Kalenderjahres aufbewahrt und anschließend innerhalb eines Monats gelöscht.

Netzwerk

Von Vereinsmitgliedern, welche unsere Netzwerkdienstleistungen nutzen, verarbeiten wir außerdem die folgenden Daten:

  • Vertragsbeginn
  • ggf. Vertragsende
  • Geräteadressen (MAC)
  • vergebene und verwendete IP-Adressen
  • ggf. Bankverbindung (freiwillig)
  • gewünschte Zustellungsform der Rechnung der Vereinsbeiträge
  • Zahlungshistorie der Vereinsbeiträge

Vertragsbeginn, Vertragsende, IP-Adressen werden für die Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet und anschließend für ein Jahr nach Ende des Kalenderjahres, in dem die Beendigung des Vertragsverhältnisses erfolgt, aufbewahrt. Anschließend werden diese Daten innerhalb eines Monats gelöscht. Geräteadressen werden, sobald diese nicht mehr benötigt werden, innerhalb einer Woche gelöscht. Die Bankverbindung und die gewünschte Zustellungsform der Rechnung der Vereinsbeiträge werden sobald diese nicht mehr benötigt werden (also in der Regel nach Beendigung des Vertragsverhältnisses und Begleichung aller offenen Rechnungen und ausstehenden Rechnungsposten) innerhalb eines Monats gelöscht. Rechnungen und Zahlungsbelege werden für zehn Jahre nach Ende des Kalenderjahres aufbewahrt und anschließend innerhalb eines Monats gelöscht.

Desweiteren wird zur Sicherung des Netzwerks und zur Fehleranalyse gespeichert, zu welchem Zeitpunkt welches Gerät (genauer: welche MAC-Adresse) an welchem Anschluss verbunden war. Aus diesen Daten könnten theoretisch Bewegungsprofile erstellt werden, was wir aber nicht tun. Bei Verbindungen per WLAN wird zusätzlich der Benutzername gespeichert. Diese Verbindungsdaten werden innerhalb einer Woche gelöscht.

Webseite

Für die Anzeige des Standortes unseres Wohnheimes verwenden wir OpenStreetMap (OSM). Nach eigenen Angaben sammelt OSM keinerlei Nutzerinformationen. Weitere Informationen können unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Legal_FAQ abgerufen werden.